Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies, die uns helfen, die Qualität unserer Services sicherzustellen. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Smallplanet.aero Cookie-Policy einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über Cookies

Besondere Anforderungen

Mitreisende Kinder, die das zweite Lebensjahr noch nicht vollendet haben, reisen als Baby. Babys müssen von einem Erwachsenen begleitet werden. Wenn Sie ein Baby-Flugticket buchen, wird dieses im Flugzeug keinen eigenen Sitzplatz erhalten. Sollten Sie jedoch einen eigenen Sitzplatz für Ihr Baby benötigen, buchen Sie bitte ein entsprechendes Kinderticket. Während Start und Landung sitzt das Baby auf dem Schoß eines Erwachsenen. Aus diesem Grund kann ein Erwachsener jeweils nur mit einem Baby reisen. Sollte ein Elternteil mit 2 Babys reisen wollen, muss er einen zusätzlichen Sitz zum Kinderpreis bezahlen und das gegebenenfalls ältere Baby muss in seinem Sitz allein sitzen können. Da die Anzahl von Babys an Bord auf 10 pro Flug beschränkt ist, müssen Sie Small Planet Airlines darüber informieren, dass Sie mit einem Baby ohne eigenen Sitzplatz reisen möchten und eine Bestätigung dafür einholen.

Kinder ab 2 Jahren und unter 13 Jahren, die während des Fluges von einem Familienmitglied begleitet werden, gelten als Kinderpassagiere.

Ein Kind mit eigenem Sitzplatz hat Anspruch auf dasselbe Freigepäck wie ein Erwachsener für den jeweiligen Flug. Bei einem Kind unter zwei Jahren zählt sein Rückhaltesystem (Babyschale/Kindersitz) als Handgepäck. Wenn ein Kind unter 2 Jahren keinen eigenen Sitzplatz hat, haben Sie für das Kind Anspruch auf 10 kg Freigepäck, das im Frachtraum des Flugzeugs befördert wird, sowie auf einen faltbaren Kinderwagen/Buggy (bei Flügen von/nach Großbritannien dürfen Sie für Babys nur einen Kinderwagen und ein kleines Handgepäckstück mitnehmen).


Für ein Baby unter 2 Jahren darf Folgendes mitgenommen werden:
 
  • 10 kg aufgegebenes Gepäck;
  • 1 faltbarer Kinderwagen/Buggy + Kindersitz + Babybett

Kann ich den Kinderwagen bis zum Einstieg ins Flugzeug benutzen?
 
Ja, Sie können Ihren faltbaren Kinderwagen so lange benutzen. Beim Check-In werden wir Ihren Kinderwagen als aufgegebenes Gepäck kennzeichnen und eine Gepäckmarke anbringen. Sie müssen Ihren Kinderwagen jedoch nicht am Check-In-Schalter abgeben, sondern können mit ihm durch die Sicherheitskontrolle und bis zu Ihrem Einsteigegate fahren. Sie müssen dann den Kinderwagen kurz vor dem Einstieg ins Flugzeug unseren Mitarbeitern übergeben. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie direkt durch einen Flugsteig ins Flugzeug einsteigen oder mit dem Bus zum Flugzeug gefahren werden. Den Kinderwagen erhalten Sie dann nach Ihrer Ankunft am Zielflughafen wieder zurück.
 
Kann ich meinen Kinderwagen/Buggy mit an Bord nehmen?
 
Nein, Sie können keinen Kinderwagen/Buggy ins Flugzeug mitnehmen.
 
Wie viel kostet der Transport des Kinderwagens/Buggys?
 
Die Mitnahme ist kostenlos. Sie sollten lediglich dafür sorgen, dass er die zulässige Gewichtsgrenze nicht überschreitet.

Wenn Sie mit einem Baby unter 2 Jahren reisen, dürfen Sie maximal 10 kg aufgegebenes Gepäck und einen faltbaren Kinderwagen für das Baby mitnehmen.
 
Ist Ihr Kind älter als 2 Jahre können Sie ebenfalls kostenfrei einen Buggy mitnehmen, jedoch zählt dessen Gewicht zu den 20 kg Freigepäck, die ihm zustehen. 
 
Kann ich Nahrungsmittel und Getränke für das Kind mit an Bord nehmen?
 
Ja, das können Sie. Für ein Baby ist kein Handgepäck vorgesehen, aber Sie können eine kleine Tasche für das Baby, mit Babynahrung, Getränken und anderen Sachen, die während des Fluges benötigt werden, mitnehmen. Für Kinder über 2 Jahre zählen Nahrungsmittel und Getränke zu deren zulässiger Handgepäckmenge.
 
Die Wasserflasche meines Kindes überschreitet 100 ml. Was soll ich tun?
 
Flaschen, die mehr als 100 ml fassen, dürfen Sie nicht an Bord nehmen. Für Eltern mit Babys wird eine Ausnahme eingeräumt. In diesem Falle können Eltern eine Flasche mit mehr als 100 ml Fassungsvermögen mitnehmen. Sie können Getränke bzw. Flüssignahrung für das Baby in der Flasche mitführen. Es kann jedoch passieren, dass Sie vom Sicherheitspersonal gebeten werden, die Flüssigkeit in der Flasche zu kosten. 
Small Planet Airlines bietet einen Betreuungsservice für alleinreisende Kinder an, der bei der Buchung des Fluges reserviert und dann bestätigt werden muss. Dabei ist die Fluggesellschaft während des gesamten Fluges vom Abflughafen bis zum Zielflughafen für das alleinreisende Kind verantwortlich.


 
  • Für Kinder unter 5 Jahren wird kein Betreuungsdienst angeboten. Kinder unter 5 Jahren sollten immer von einem Elternteil bzw. Erziehungsberechtigten begleitet werden. Kinder, die das 5. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen ohne Begleitung keinen Flug von Small Planet Airlines wahrnehmen.
  • Kinder zwischen 5 und 13 Jahren, die von keinem Erwachsenen begleitet werden und auf Verlangen der Eltern allein reisen, gelten als alleinreisende Minderjährige. Für alleinreisende Minderjährige sollte der Betreuungsservice immer in Anspruch genommen werden.
  • Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren dürfen allein reisen, wenn sie einen Reisepass, eine Geburtsurkunde und eine notariell beglaubigte Einverständniserklärung bei sich führen. Auch für sie kann der Betreuungsservice in Anspruch genommen werden.

Die Beförderung alleinreisender Kinder muss vor dem Kauf des Flugtickets mit uns oder dem Reiseveranstalter vereinbart und bestätigt werden. Der Preis für den Betreuungsservice beträgt 45 Euro pro Strecke.

Die Anzahl alleinreisender Kinder ist auf sechs pro Flug beschränkt.

Bei der Bestellung des Betreuungsservices müssen die Kontaktinformationen sowohl der Person, die das Kind vor Abflug am Flughafen abgibt, als auch der Person, die das Kind nach der Ankunft abholt, angegeben werden. Es wird empfohlen, die Beförderungsvereinbarung (Enthaftungserklärung für alleinreisende Kinder) vor dem Flug sorgfältig auszufüllen. Die Person, die das Kind am Abflughafen übergibt, stimmt den allgemeinen Bedingungen der Enthaftungserklärung (Handling Advice for Unaccompanied Minors) durch Unterzeichnung des Vertrages zu. Sie muss am Flughafen ein Ausweisdokument vorzeigen. Es wird außerdem empfohlen, dass Sie weit vor der Abflugzeit am Flughafen ankommen, damit genügend Zeit besteht, die Angaben in den Dokumenten zu kontrollieren.